Header Schloss-Retter Aktionen

Leckereien fürs Schloss

Eine erste Aktion zur Schloss-Rettung im September 2013: Mit einer zur Schloss-Retter Aktion passenden Gestaltung hat zum Beispiel Brigitte Ruß die Zuneigung zum nahegelegenen Schloss in mauerförmigen Backwerk ausgedrückt.

Aktion: Eine Torte für Schloß Broich160 Schlosssteine aus Blätterteig, umgeben von köstlicher Schokolade, dekoriert mit grünem Schlossefeu aus Marzipan fertigte die Inhaberin vom Café „Mölmsche Leckereien“ am Schloßberg im September 2013 an. Zum dreijährigen Bestehen ihres Cafés hatte sie sich diese besondere Aktion ausgedacht und verkaufte das Backwerk unter dem Motto „Eine Torte für Schloß Broich“ an ihre Gäste.

Eine Torte für Schloß Broich - Scheckübergabe

Für mindestens 1 Euro konnte man die Leckerei erstehen – nach oben waren keine Grenzen gesetzt. Zusammen kamen am 11. und 12. September insgesamt 318 Euro. Aufgestockt wurde der Betrag von der Volksbank Mülheim-Mitte. Brigitte Ruß und Monique Selendic, Filialleiterin Volksbank Mülheim-Mitte, übergaben als allererste „Schloss-Retterinnen“ den Scheck über 500 Euro. „Diese schöne Idee beweist, wie sehr den Mülheimerinnen und Mülheimern das Schloss ans Herz gewachsen ist“, bedanken sich Inge Kammerichs, Geschäftsführerin der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), und Prokuristin Heike Blaeser-Metzger bei Initiatorin Brigitte Ruß, Unterstützerin Monique Selendic und den Café-Gästen.


Transparenter Pixel