Benefizkonzert mit Deniz Türkmen am 26. September 2015

Romantik im Ruhr-Venedig: Zweites Schloss-Retter Konzert „Für Luise"

Der Mülheimer Pianist Deniz Türkmen präsentierte am Sonntag, 11. September 2016, zum zweiten Mal ein Schloss-Retter-Benefizkonzert in der historischen Stadthalle. Im September 2015 gab er bereits ein virtuoses Klavierkonzert im dortigen Kammermusiksaal, dessen Erlös in voller Höhe auf das Spendenkonto zur Sanierung des Schlosses Broich floss.

Manche nennen ihn auch einen jungen Chopin � der 24-jährige Deniz Türkmen hat in jahrelangem Spiel am Klavier die Werke der großen Komponisten der romantischen Musikepoche gemeistert. Manche nennen ihn auch einen „jungen Chopin“ – der 24-jährige Deniz Türkmen hat in jahrelangem Spiel am Klavier die Werke der großen Komponisten der romantischen Musikepoche gemeistert. Unter dem Motto „Romantik im Ruhr-Venedig“ spielte er im September 2016 sein zweites Schloss-Retter-Benefizkonzert „Für Luise“, die spätere preußische Königin, die als Kind auf Schloß Broich zu Gast war.

Das Konzert war erneut im Kammermusiksaal der historischen Stadthalle zu hören, die im Januar mit einem Sinfoniekonzert ihren 90. Geburtstag feierte. Mit ihrer architektonischen Verwandtschaft zum Rathausturm, Stadtbad und der alten Schloßbrücke wurde sie im Volksmund als Teil des „Ruhr-Venedigs“ bezeichnet und bietet den stilvollen Rahmen für klassischen Musikgenuss. In je zwei halbstündigen Blöcken spielt Deniz Türkmen u.a. Beethovens „Bagatelle, WoO 52“, Brahms „Ballade, Op. 10 No.1“ und natürlich Chopins „Waltz, Op. 34 No.2“. Den krönenden Abschluss bildet die eigens komponierte Grand Sonata, deren dritter Teil, „Für Luise“, aus der improvisierten Zugabe beim ersten Schloss-Retter-Konzert entsprang. Das zweite Schloss-Retter-Klavierkonzert „Für Luise“ war zudem Deniz Türkmens Abschiedskonzert in Mülheim, bevor der Jungpianist für ein halbes Jahr in Rom musiziert.

Eintrittskarten waren zum Preis von 25,00 EUR exklusiv erhältlich in der Touristinfo im MedienHaus erhältlich. Alle Einnahmen des von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) veranstalteten und von think tank GLocal gesponserten Konzertes kamen der Sanierung des Schlosses Broich zugute.

Den Programmfolder zum Benefizkonzert Für Luise. Teil 2 „Romantik im Ruhr-Venedig“ gab es in der Touristinfo im MedienHaus oder hier zum Download!

Natürlich sind direkte Spenden auch weiterhin willkommen!


Transparenter Pixel