Turmfragmente

Sanierung der historischen Turmfragmente startet

Mitte März gehen die Sanierungsarbeiten am Schloß Broich weiter, dann steht mit der historischen Kernanlage einer der wichtigsten Abschnitte auf dem Plan und wird diesen wieder anschaulich machen. Noch heute zeugen die Turmfragmente, an denen der Zahn der Zeit stark genagt hatte und die bereits 2013 notgesichert wurden, vom mächtigen Bergfried und den Nebengebäuden innerhalb der Ringmauer.

Eine botanische Rarität vor Ort, der braunstielige Streifenfarn, soll bei den Sanierungsarbeiten erhalten bleiben. - MST GmbHEine botanische Rarität vor Ort, der braunstielige Streifenfarn, soll erhalten bleiben. Die Restaurierung dieses Schlossabschnittes – den Auftrag erhielt die Firma Pressbau aus Erfurt – wird 700.000 Euro kosten. 240.000 Euro kommen vom Bundesbeauftragten für Kultur und Medien dazu.

Schloß Broich eignet sich auch 2018 als perfekte Event-Location für Hochzeiten und Feste. Durch die anstehenden Maßnahmen zur Vorbereitung der Sanierung des Innenhofes kann es allerdings in diesem Jahr zu Einschränkungen kommen. Nach der Sanierungsphase im Jahr 2019, in dem keine Anmietungen möglich sind, wird es dann 2020 umso schöner!

2018 läuft wie bisher der Veranstaltungsparcours auf Schloß Broich mit dem Pfingst-Spektakulum mit Ritterturnier sowie der stimmungsvollen Broicher Schlossweihnacht, der Broicher Schlossnacht mit Kleinkunst, Artistik, Musik und Theater, der RUHRBÜHNE und Castle Rock. 2019 sind dann keine Events im Innenhof möglich.


Transparenter Pixel